Gesundheitsvorsorge

Schüßler Salze:

Nach dem Oldenburger Arzt Dr. Wilhelm Schüßler (1821-1898) haben viele Krankheiten ihre Ursache in einer Störung des Mineralstoffhaushalts im Körper.

Er begann mit eigenen Forschungen und begründete in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts die nach ihm benannte Mineralsalztherapie, die er selbst als „Biochemie“ bezeichnete.

Ein ausgeglichener Mineralstoffhaushalt bedeutet für unseren Körper Gesundheit, Vitalität und Schönheit. Entdecken Sie die Mineralsalze nach Dr. Schüßler für ein gesundes Leben.

Gesund werden und gesund bleiben

 

Schüßler-Salze regulieren den Mineralstoffhaushalt der Zellen und bringen diesen wieder ins natürliche Gleichgewicht.
Sie helfen bei der Behandlung zahlreicher Beschwerden. Viele Menschen setzen sie aber auch vorbeugend oder als Kur ein.


Die vier großen „E“s

Entsäuern – Entschlacken – Entgiften – Entfetten

Über diese 4 E’s ist der Körper wieder in der Lage, den Weg der Nährstoffe in die Zellen frei zu machen. Danach werden die so genannten „Selbstheilungskräfte“ aktiviert, die dann Heilung wieder ermöglichen. Übrigens, ein uraltes Prinzip in der Naturheilkunde.